Projekt "Kommunales Denkmalkonzept"

Bei strahlendem Sonnenschein und klirrenden Außentemperaturen nutzten 247 Bürger aus der Gemeinde Viereth-Trunstadt, Groß und Klein, die Möglichkeit zur Besichtigung der denkmalgeschützten Kelleranlage in Viereth. Die Gemeinde Viereth-Trunstadt öffnete am frühen Sonntagnachmittag die ehemalige Kelleranlage der Brauerei Jäck, die sich unter dem noch zu errichtenden Dorfplatz in Viereth befindet und den Keller der ehemaligen Brunnenanlage unter der gemeindlichen „Treuterscheune“.

Kommunales Denkmalkonzept Vierether Keller gestartet

„Was verbinden Sie mit den historischen denkmalgeschützten Felsenkellern in Viereth?“, unter anderem dieser Frage gingen am 30. November 2017 die Teilnehmer der ersten Projektwerkstatt Vierether Keller nach. Auf Einladung der 1. Bürgermeisterin Regina Wohlpart und mit fachlicher Unterstützung des beauftragten Planungsbüros transform waren geschichtskundige Vierether sowie Vertreter aus den örtlichen Vereinen im Rahmen einer knapp dreistündigen Abendveranstaltung im Pfarrzentrum Viereth zusammengekommen.

Back to top