Projektfonds

Damit Ihre Ideen und Anregungen aus dem ISEK-Prozess im Jahr 2013 nun auch wirklich in die Tat umgesetzt werden können, wurde die Gemeinde in das Bund-Länder-Städtebauförderungsprogramm „Aktive Stadt- und Ortsteilzentren" aufgenommen, sodass die Projektumsetzung durch privat-öffentliche Teilfinanzierung erleichtert wird.

Der sogenannte „Projektfonds" ist als Finanzierungstopf dieser Projekte zu verstehen. Er setzt sich aus privaten und öffentlichen Investitionen zusammen.

Private Investitionen: Die Bürgerschaft und lokale Vereine oder Institutionen aus Viereth-Trunstadt tragen zur Mittelbereitstellung bei.

Öffentliche Gelder, die aus kommunalen und staatlichen Mitteln bestehen, komplettieren die Projektfinanzierung.

Die Projektfinanzierung läuft demnach immer über private Investoren, die Gemeinde Viereth-Trunstadt und die Regierung v. Oberfranken als partnerschaftliche Förderer. So kann beispielsweise die Schulhofgestaltung, der Umbau am Anger oder eine kulturelle Veranstaltungsreihe ins Leben gerufen werden.

Auf diese Weise kann die Gemeindeentwicklung gleich doppelt profitieren: Bürgerinnen und Bürger, die sich einbringen und aktiv an der Projektgestaltung und -umsetzung mitwirken, und eine Kommune, die sich bedarfsgerecht entwickelt und deren Projekte deshalb eine möglichst lange Lebensdauer haben, weil sie allseits geschätzt werden.

Erste Beispiele sind bereits in der Entstehung: Schulhofgestaltung Grundschule Viereth-Trunstadt, Angerumgestaltung.

Sie wollen sich auch für Ihr Viereth-Trunstadt engagieren?

Wie kann ich mitmachen?

Wenden Sie sich während der Gemeindeöffnungszeiten an Frau Alexandra Burmeister, Tel. 09503 92 22 10, eMail: Diese E-Mail-Adresse ist vor Spambots geschützt! Zur Anzeige muss JavaScript eingeschaltet sein! oder Herrn Gerd Franke, Tel. 09503 92 22 15, eMail: Diese E-Mail-Adresse ist vor Spambots geschützt! Zur Anzeige muss JavaScript eingeschaltet sein!.

Back to top