Rückblick auf das Ferienprogramm

Auch dieses Jahr gab es wieder einige Aktionen seitens vieler Vereinen, JAM und anderen Kooperationspartnern im Sommerferienprogramm.

 

Trebgast:

Einer der ersten Aktionen in diesen Ferien war die Fahrt nach Trebgast zur Naturbühne. Dort wurde den teilnehmenden Kindern „Peter Pan“ vorgeführt. Die Kinder waren sehr begeistert und konnten anschließend an das Theater mit Ronja und Co Fotos machen.

 

Filzen:

Wie jedes Jahr, gab es auch dieses Jahr wieder das Angebot „Filzen“ der Familie Hohner mit Helfer. Wie immer, war der Kurs schnell ausgebucht und die Warteliste lange. Die TeilnehmerInnen konnten Tolles kreieren und waren mit großer Freude dabei.

 

Geocaching:

In Kooperation mit Stefan Dorn gab es dieses Jahr erstmalig einen von ihm gelegten Geocache. Die Kinder erreichten mit Hilfe von GPS-Geräten, kniffligen Aufgaben und neuen Koordinaten das Ziel. Dort war eine große Schatzkiste versteckt mit vielen tollen Schätzen. Danach wurde der Nachmittag noch mit einem Eis beendet.

 

Naturerlebnistage:

Zum 2. Mal fanden dieses Jahr die Naturerlebnistage statt. Die Kinder und Jugendlichen ab 8 Jahren durften dieses Jahr am Campingplatz in Sand am Main einige tolle Aktionen erleben. Es war viel geboten, ein Workshop zum Thema „Jonglieren und Akrobatik“, eine Nachtwanderung, eine Zeltplatzrallye, aber auch eine Wanderung durch den angrenzenden Naturerlebnispfad und viel Freizeit zum Spielen oder Plantschen im See. Ein Highlight der Tage war das „Tarnen und Schleichen“ am Donnerstagabend unter der Führung des Wildnispädagogen Florian Eßel.

 

Woher kommt das gute Eis?

Einen gelungenen Tag gab es dieses Jahr auch in der örtlichen Eisdiele n’ice Moments. 2 Gruppen konnten hinter die Kulissen blicken und lernten, wie die verschiedenen Sorten gemacht werden. Natürlich durfte auch probiert werden.

 

Grill und Chill:

Entspannt war es auch bei beim Grill und Chill im Vierether Jugendraum, neben dem Vorbereiten von Salaten und Nachspeisen, konnten die Kinder und Jugendlichen vor und nach dem Essen Spiele spielen oder kickern.

 

Pottenstein:

Bei schönstem Wetter ging es nach Pottenstein. Nach einigen Runden Sommerrodeln und einer gemütlichen Tretbootfahrt, ging es anschließend zur Teufelshöhle, durch die wir mit einer interessanten Führung begleitet wurden.

 

Bootstour in Kooperation mit dem Bootsclub Viereth:

An diesem Tag ist der Bootsclub mit den Kindern und vier Booten den Main bis Bamberg hochgefahren. Zurück am Club durfte, wer wollte am Boot Reifen fahren oder zur Abkühlung in den Main zum Baden. Zum Abschluss wurde noch gegrillt.

 

Klettergarten Veilbronn:

Aufregend war auch der Ausflug nach Veilbronn in den Klettergarten. Die Kinder und Jugendlichen lernten wie man sich richtig sichert und den Gurt anlegt. Dann durften sie die Parcours begehen. Je nachdem, wie es die eigenen Grenzen zuließen, ging es dann auch schon etwa 15 Meter in Höhe.

 

Videodays und Köln- Sightseeing:

Ein besonderes Highlight die Jugend der Gemeinde war der Ausflug zu den Videodays nach Köln. Am Showday konnten die Jugendlichen schon etliche ihrer Youtube-Stars sehen und von diesen Auftritte auf der Bühne bestaunen. Übernachtet wurde im Basecamp in Zugwagons und VW-Bussen. Der nächste Tag begann mit einer Schifffahrt auf dem Rhein und Zeit zur freien Verfügung. Danach ging es auf den Community-Day, wo sich die Jugendlichen nochmals ein Autogramm oder ein gemeinsames Foto mit ihren Stars ergattern konnten. Am Abend ging es dann wieder zurück nach Bamberg.

 

Ferienaktion mit der Bürgermeisterin:

Die Fahrradtour in Freibad nach Eltmann musste aufgrund des Wetters leider ausfallen. Dafür lud die Bürgermeisterin, Frau Wohlpart, die teilnehmenden Kinder und Jugendlichen zu einem Eisbecher in die Eisdiele ein. Die Kids erzählten von ihren bisherigen Ferienerlebnissen und haben ihr Spaghetti-Eis genossen.

 

Auch bedanke ich mich hier recht herzlich auch bei allen Vereinen und Mitwirkenden für Ihre tollen Aktionen im Sommerferienprogramm 2017.

Bilder von den Aktionen

Back to top