In den Osterferien hat sich eine Spezialeinheit aus den JAM-Gemeinden auf den Weg nach Nürnberg gemacht, um sich auf die Suche nach Mister X zu begeben.

Insgesamt waren 7 Einheiten a 5 Kinder unterwegs. Auch die Gemeinde Viereth-Trunstadt war mit dabei. Die Verfolgung dauerte 2,5 Stunden bis der mysteriöse Mister X ohne Entkommen gefangen wurde. Durch die Angaben des Standortes alle 15 Minuten und einem Linienplan für U-, S-Bahn und Tram könnte der mysteriöse Mister X nach 2,5 Stunden von allen Einheiten ohne ENTKOMMEN gefangen werden.
Nach der erfolgreichen Suche, konnten die TeilnehmerInnen sich noch in der Stadt ein Eis kaufen oder shoppen gehen.

Back to top