Wie in den Vorjahren schon praktiziert, wurde auch heuer wieder die Aktion „Ramadama“ in der Gemeinde Viereth-Trunstadt durchgeführt.

 

Am Samstag, den 19. März 2016 sammelten die Jugendlichen der Gemeinde Viereth-Trunstadt, unterstützt von Gemeinderäten, den Bauhofmitarbeitern Holger Birklein und Norbert Schug und Asylbewerbern, die in der Gemeinde Viereth-Trunstadt in Notunterkünften untergebracht sind, im Gemeindegebiet und in der Flur Müll ein, der widerrechtlich in der Landschaft entsorgt wurde.


In der Zeit von 9.00 – 12.30 Uhr wurden von mehreren Gruppen im Maintal der Müll gesammelt. Zum Abschluss trafen sich die Sammelakteure im Bauhof zu einem Imbiss, den die Gemeinde Viereth-Trunstadt spendierte. In diesem Rahmen möchte die Gemeinde Viereth-Trunstadt alle Bürgerinnen und Bürger sensibilisieren achtsam zu sein und den Müll in dafür zur Verfügung stehenden Einrichtungen (Müllabfuhr, Sperrmüllabfuhr, Wertstoffhof) zu entsorgen. Abfuhrtermine und Öffnungszeiten des Wertstoffhofes werden in jeder Ausgabe des Mitteilungsblattes aktuell veröffentlicht.


Die Gemeinde Viereth-Trunstadt bedankt sich bei der Jugendbeauftragten Vanessa Konz, die federführend initiiert und mit Unterstützung der Gemeindeverwaltung durchgeführt hat. Ein besonderer Dank ergeht nochmal an die Jugendlichen und Erwachsenen, die bei der gelungenen Sammelaktion unterstützten. Herzlichen Dank!

 

ramadama 2016 bild 01

Back to top