Zum Jahresende erhalten Sie einen Abfallkalender für den Landkreis Bamberg. Hierin sind alle Informationen zur Abfallwirtschaft im Landkreis Bamberg enthalten.

 
Oft stehen Sie jedoch vor der Entscheitung:
Was gehört in welche Tonne? Was muss ich an anderer Stelle entsorgen?
 
Hier einige Beispiele (aus dem Abfallkalender übernommen) für die Trennung Ihres Mülls:
 
Alle Abfälle, für die keine anderen Verwertungsmöglichkeiten zur Verfügung stehen.
Restmülltonne Asche (kalt) Medikamente/Verbandsmaterial
Grauer Behälter Disketten Schallplatten
  Fahrradschleuche Staubsaugerbeutel
  Fotos/Dias Schwämme
  Füller/Filzstifte/Kugelschreiber Tapetenreste
  Fußmatten Textilien (unbrauchbar)
  Glühbirnen (keine Energiesparlampen) Verschmutztes Papier/Folie
  Schaumgummi (wenn nicht Verpackung)      Verpackungen mit verdorbenen Lebensmitteln
  Hygieneartikel Wachs, Watte
                                             Musik/Videokassetten Windeln (Einweg)
  Kunstleder Wischlappen
  Klebebänder Wollreste
  Kleiderbügel Zahn-/Spül-/WC-Bürsten
  Kehricht Zigarettenkippen
     
     
Alle organischen Abfälle, die in Haushalt und Garten anfallen.
Biotonne Lebensmittelreste Brot- und Gebäckreste
Brauner Behälter Obstabfälle (auch Zitrusfrüchte) Kaffee- und Teefilter
  Gemüseabfälle Nussschalen
  Fallobst Unkraut
  Schnittblumen Gras- und Strauchschnitt
  Blumenerde Laub
     
Haben Sie größere Mengen Garten- oder Grüngutabfälle? Dann steht Ihnen die Kompostieranlage Birklein zur Verfügung.
     
 
   
Alle Arten von Papier und Pappe.
Papiertonne  Zeitungen, Prospekte, Illustrierte, Kataloge  Kartons und Schachteln
grüner Behälter      Schreibblöcke, Hefte und Bücher  Unverschmutze Papiertüten
     
     
Ausschließlich Verkaufsverpackungen aus Kunst- und Verbundstoffen.

Gelber Sack

 

Kunststoff-Folien (Plastiktüten,
Einwickelfolien usw.)
 
Verbundverpackungen (Getränkekartons,
Milchtüten usw.)
 
 
Kunststoff-Flaschen (Spülmittel-, Shampoo-, Waschmittel-Flaschen usw.)
 
Aluminium (Alufolie, Behälterdeckel, Schalen von Fertiggerichten usw.)
 
 
Mischkunststoffe (Joghurt-, Sahnebecher,
Netze, Plastikverschlüsse usw.)
 
Styropor (Formteile von verpackten Geräten,
Styroporchips, Gemüse- und Obstverpackungen usw.)
 
 
Problemabfall
Auch in unserer Gemeinde finden Sammlungen von "gefährlichen Abfällen" statt.
Die Termine sind:
                         17.10.2015             13:45 - 14:45 Uhr
Parkplatz vor der Feuerwehrhalle in Viereth
Informationen zum Problemabfall finden Sie hier.
 
 
Wertstoffhof
Informationen finden Sie hier.
 
 
Sperrmüll
Sperrige Abfälle, die nicht über die Restmülltonne entsorgt werden können. Die Abholung erfolgt jedoch nur nach vorheriger Anmeldung.
So können Sie sich anmelden:
Internet:   www.landkreis-bamberg.de  
Sperrmüllkarte: Am verteilten Abfallkalender  
Telefon: 0951  85-555 Dienstag/Donnerstag 09:00 - 12:00 Uhr 
 
 
Abfallentsorgungsgebühren im Landkreis
Informationen zu den Abfallentsorgungsgebühren im Landkreis Bamberg finden Sie hier
 
Haben Sie Fragen oder benötigen weitere Informationen?
Die Mitarbeiter des Fachbereichs Abfallwirtschaft am Landratsamt Bamberg stehen Ihnen gerne zur Verfügung:
Telefon:  0951  85-706 oder 85-708
Telefax:  0951  858-706 oder 858-708
E-Mail:    Diese E-Mail-Adresse ist vor Spambots geschützt! Zur Anzeige muss JavaScript eingeschaltet sein!
oder unter folgendem Link der Abfallwirtschaft