eroeffnung mrw bild 10

Ein Festtag unserer Gemeinde:

Nach Empfang der Ehrengäste im Rathaus mit Eintragung im Goldenen Buch der Gemeinde erfolgte die offizielle Eröffnung des Wanderweges: Wege-Schautafeln wurden enthüllt, begleitet mit den Klängen der Blaskapelle "Die Maa-Fischer" (Ltg. Werner Dippold).
Die Grußworte in der festlich geschmückten Jakobuskirche brachten Respekt und hohe Wertschätzung zum Ausdruck: Hier wurde ein Gemeinschaftswerk geschaffen, auf das die Bürger stolz sein können: überregional, aussagekräftig und wichtig in unserer Zeit. Dies war zusammengefasst durchgängiger Tenor der Vertreter aus Politik und der Staatsregierung.
Bürgermeisterin Regina Wohlpart und  Schirmherr Landrat Johannes Kalb dankten mit herzlichen Worten dem Arbeitsteam und den Künstlern - Bürger aus Viereth, Stückbrunn, Trunstadt: für ein überzeugendes Konzept, für 1,5 Jahre intensive Planungsarbeit und eindrucksvolle Umsetzung!
Gottes Segen für Wanderer und Weg erbaten bei der ökumenischen Weihehandlung an der Artikelstation Pfarrer Norbert Bergmann und Pfarrerin Hedwig Deinzer. Musikschule Piccolo und Kirchenchor St. Jakobus mit MGV Lyra (Ltg. Helga Weber) gaben den feierlichen Rahmen.
 
einladung hp
 
 
am 09.10.2016
ab 14:00 Uhr am Rathaus in Viereth
 

Es ist soweit! → Sie sind ganz herzlich eingeladen.

Nach rund eineinhalb Jahren der Planung, der Vorbereitung bis hin zur baulichen Umsetzung soll dieser herausragende Wanderweg unserer Gemeinde Viereth-Trunstadt eröffnet werden.

Aktionen für das ISEK-Programm:
 
bushaeuschen bild 1Renovierung des Bushäuschens:
Einer der ersten Aktionen am Anger in Trunstadt war die Renovierung des Bushäuschens. Eine Gruppe von jungen Erwachsenen, die sich unter anderen auch auf dem Anger-Platz aufhalten, erklärte sich bereit in Kooperation mit JAM und dem Projekt „Think Big“, das eine Bezuschussung von 400 Euro zur Verfügung stellte, dem Bushäuschen einen neuen Glanz zu geben.

lra 3817 bild 2Landrat Johann Kalb übernimmt die Schirmherrschaft über den „Weg der Menschenrechte“ in der Gemeinde Viereth-Trunstadt. Bei einem Vororttermin in der Gemeinde Viereth-Trunstadt war Landrat Johann Kalb sichtlich beeindruckt von der Projektumsetzung und dem ehrenamtlichen Engagement der Bürgerschaft, des Arbeitskreises „Weg der Menschenrechte“ und der Mitwirkung regionaler Künstler aus der Gemeinde.

r auszeit bild 01Nun sind die Spielgeräte in den Pausenhöfen „offiziell“ an die Kinder übergeben.
 
In der Schulturnhalle in Viereth haben sich Kinder, deren Eltern sowie die Lehrer und Lehrerinnen, die Initiatoren des Projektes, Mitglieder des Gemeinderats, Herr Pfarrer Bergmann und interessierte Bürgerinnen und Bürger eingefunden um in einer kleinen Feierstunde den Abschluss des Projektes zu feiern.

VT Wappen
Am Sonntag, den 19. Juni 2016 ist es endlich wieder so weit. Es findet zum zweiten Mal in der Gemeinde der Familien- und Vereinstag statt. Dazu sind alle Familien mit ihren Kindern, Neubürger und Bürgerinnen und Bürger recht herzlich eingeladen.logo jam
 
 
Wo?                 Auf dem Sportplatzgelände des 1. FC Viereth
Wann?            15:00 – 22:00 Uhr
Was?               Verschiedene Vereine der Gemeinde bieten ein tolles Programm für alle
                        Mitbürgerinnen und Mitbürger, egal ob Jung oder Alt.

Die lange Zeit des Wartens ist nun vorbei. Nach der Winterpause ist das Projekt „(R)Auszeit“ für die attraktive Schulhofgestaltung unter Mitwirkung aller Akteure in Viereth und Trunstadt abgeschlossen. Wir würden uns sehr freuen, wenn Sie an der offiziellen Einweihung der Spielgeräte teilnehmen und dürfen Sie daher recht herzlich einladen zu unserer Projektübergabe
 
am Mittwoch, den 27. April 2016 um 10.00 Uhr
in die Grundschule Viereth (Pausenhof), Schulstr. 12.

 
Weg der Menschenrechte Logo 2Letztes Jahr hat sich die Arbeitsgruppe Wanderwege, im Rahmen von ISEK Integriertes Städtebauliches EntwicklungsKonzept), gegründet. Ziel dieser AG ist die qualitative Verbesserung und Erweiterung bestehender Wanderwege im Gemeindegebiet. Ein Teilprojekt der Arbeitsgruppe bildet die Aufwertung eines Weges zum "Weg der Menschenrechte".

Am 03.03.2016 wurde die Bürgerbuslinie der Gemeinde Viereth-Trunstadt offiziell „in Betrieb“ genommen.
logo neu klein neu 1 
„Bürger fahren Bürger“ - Eine Initiative von Bürgern für Bürger
 
 
Mit der musikalischen Umrahmung von „Muss i denn zum Städtele hinaus …“ hat um 09:06 Uhr der Bürgerbus seine erste Fahrt von Weiher über Stückbrunn, Trunstadt, Viereth nach Trosdorf und Bischberg aufgenommen. Mit an Bord waren Bürger der Gemeinde Viereth-Trunstadt sowie der Landrat Johann Kalb und die Bürgermeisterin Regina Wohlpart.

logo neu klein neu 1…eine Initiative von Bürgern für Bürger

Alle Vorbereitungen zum Start des Bürgerbusses sind so gut wie abgeschlossen und mit der offiziellen Einweihung am Donnerstag, den 03. März 2016 um 08.15 Uhr in Weiher an der Bushaltestelle startet die neue Bürgerbuslinie in der Gemeinde Viereth-Trunstadt.