isek viereth trunstadt logoWir ziehen an einem Strang: Lenkungsgruppe aus privaten und öffentlichen Vertretern kommt für die Gemeindeentwicklung zusammen

 Vergangenen Montag (09.02.2015) hat sich die sogenannte „Lenkungsgruppe" im Trunstädter Schloss getroffen, um die Weichen für eine konstruktive Zusammenarbeit zwischen Bürgerschaft, Politik und Verwaltung zum Wohle der Gemeinde zu stellen.

Der nächste Schritt ist getan! Nach der grundlegenden Richtungsvorgabe zur Gemeindeentwicklung durch den Gemeinderat (30.01.2015), kam die sogenannte „Lenkungsgruppe" am vergangenen Montag zusammen. Ziel war es, die Rahmenbedingungen für die Zusammenarbeit im Gemeindeentwicklungsprozess zwischen Bürgerschaft, Politik und Verwaltung abzustecken.

Die Lenkungsgruppe setzt sich dabei aus öffentlichen Vertretern (Regierung v. Oberfranken, Landkreis Bamberg und Gemeinde), politischen Akteuren (Fraktionsvorsitzende) und – ganz wichtig für den Prozess!- Vertreter der Bürgerschaft (Aktive Bürgerinnen und Bürger der Ortsteile) zusammen.

In der Sitzung konnten sich die anwesenden Akteure erst einmal „beschnuppern" und legten den formalen Rahmen für die Zusammenarbeit fest (Teilnehmer, Entscheidungsfindung, etc.). Künftig wird die Lenkungsgruppe alle 2-3 Monate einberufen, um die strategische Ausrichtung des Gemeindeentwicklungsprozesses gemeinsam festzulegen, also beispielsweise welche Projekte angegangen werden sollen. Es bleibt also spannend in Viereth-Trunstadt...

Sie interessieren sich für den Gemeindeentwicklungsprozess in Viereth-Trunstadt? Oder wollen sich sogar engagieren? Dann wenden Sie sich an die Gemeinde Viereth-Trunstadt (Tel. 09503/ 9222-0; Mail: Diese E-Mail-Adresse ist vor Spambots geschützt! Zur Anzeige muss JavaScript eingeschaltet sein!.

Back to top