Kreuzweg6Ein Weg - ein Kreuzweg in historisch geprägter Kulturlandschaft in Trunstadt

Der Kreuzweg und unsere Kreuzwege

Die Betrachtung des Kreuzweges Christi, vielleicht während einer Andacht in der Fastenzeit, lässt kaum einen Menschen unberührt. Man empfindet Mitleid mit dem leidenden Jesus und ist zugleich in Gedanken bei Menschen in Nah und Fern, denen auch heute nichts anderes übrig bleibt, als ihr Kreuz auf sich zu nehmen. Und womöglich gehört man gerade selbst zu diesen Menschen.
Kreuzwege, die — wie unsere sieben Stationen — draußen in der Flur errichtet werden, sind eine Einladung an alle, die schwere Lasten zutragen haben (Mt. 1l,28):
"Wer mit Jesus buchstäblich mit geht, darf darauf hoffen, von ihm her Trost und christliche Zuversicht zu gewinnen. Christus auf seinem Kreuzweg wird damit zum Begleiter auf unseren Wegen. Er nimmt sich unseres Lebens an." (Pfarrer Dr. Elmar Koziel, am Tag der Weihe, 3. Juni 2007)

Bilder von der Einweihung des Kreuzweges

Back to top