loading...
Schnelleinstieg
Grusswort
Tourismus
** Aktuelle Baustellen **

 

Mitteilungsblatt

Zu den Ausgaben und weiteren Informationen des Mitteilungsblatts

Bürgermobil

Wir bewegen uns - Informationen zur Mitfahrt im Bürgermobil

Bürgerserviceportal

Online-Dienste der Gemeinde Viereth-Trunstadt

Grußwort der 1. Bürgermeisterin Regina Wohlpart

Ich begrüße Sie recht herzlich auf der Homepage der Gemeinde Viereth-Trunstadt. Auf den folgenden Seiten laden wir Sie zu einem virtuellen Streifzug durch unsere Gemeinde ein. 

Unsere Ortschaften liegen im herrlichen Maintal, eingebettet in den nordöstlichen Ausläufern des Naturparks Steigerwald und sind verkehrstechnisch über die Autobahn A 70 und die Bundesstraße 26 gut erreichbar. Im stadtnahen Bereich von Bamberg präsentieren wir uns als eine aufstrebende Wohngemeinde mit einer gesunden Mischung von Handwerks- und Gewerbebetrieben. Vielfältige kulturelle Einrichtungen und eine stattliche Anzahl verschiedenster Vereine bieten zahlreiche Möglichkeiten der Freizeitbeschäftigung und Erholung. 

Mit unserem Internet-Auftritt möchten wir die Chance nutzen, Sie umfassend, schnell und vor allem aktuell mit allen Informationen zu versorgen und Ihnen zuverlässig weiterzuhelfen. Selbstverständlich stehen Ihnen die Mitarbeiterinnen und Mitarbeiter des Rathauses für Ihre Fragen auch telefonisch oder persönlich gern zur Verfügung. 

Ich freue mich über Ihr Interesse und wünsche Ihnen heute schon einen angenehmen Aufenthalt im Herzen Frankens.

 

Regina Wohlpart

1. Bürgermeisterin

Tourismus in der Gemeinde Viereth-Trunstadt
Rad- und Wanderwege bild 08

Unsere Gemeinde verfügt über ein gut ausgebautes Netz an Rad- und Wanderwegen

Unterkünfte bild 03

Hier erhalten Sie einen Überblick über die in unserem Gemeindegebiet vorhandenen Unterkünfte

Gastronomie trunstadt oa bild 33

Fränkisches Bier und traditionelle Gerichte können Sie in unseren Gaststätten und Gasthöfen genießen

Aktuelle Baustellen
 

Baumaßnahme "Erneuerung der Ortsdurchfahrt Viereth - B 26"

Hier erhalten Sie Information zur Baumaßnahme und Busfahrpläne während der Bauphase.

 

Baumaßnahme "Sanierung B 26 zwischen Viereth und Roßstadt"

Hier erhalten Sie Information zur Baumaßnahme.

Zum diesjährigen Tag des offenen Denkmals geht es am Sonntag, 8. September 2019 in Viereth hinunter in den Keller und in Unterhaid auf den Keller.

 

„Kellerzweiklang“

haben die beiden rechts und links des Mains liegenden Gemeinden ihre Kooperation genannt. Für Kinder ist ein Fledermaus-Programm geplant.

Beginn ist um 11 Uhr in Viereth am Rathaus mit einer gemeinsamen Begrüßung durch Bürgermeisterin Regina Wohlpart und Bürgermeister Carsten Joneitis. Ab 11:15 Uhr bis 13:00 Uhr sind Besichtigungen der Brunnenstube sowie des beleuchteten Bergbräukellers mit seinem Brunnenschacht unter dem neu gestalteten Ortsplatz möglich. Kinder können mit Vanessa Konz von iso e.V. Fledermäuse basteln. Die Löschgruppe Weiher und die Reservistenkameradschaft Viereth sorgen mit Weißwürsten, Brezen und Knacker von 11 bis 14 Uhr für das leibliche Wohl.

Um 13 Uhr startet in Viereth am Rathaus eine 4 km lange Wanderung durch das Maintal nach Unterhaid. Anne Schmitt vom Flussparadies Franken und Volkskundlerin Barbara Spies werden unterwegs Interessantes zu Natur, Kultur und Landschaft erzählen. Die Schleuse Viereth, den Oberhaider Mühlkanal und die Mainauen werden Thema sein. Und für Kinder wird es spannend, wenn sie auf der Wanderung zu Fledermausdetektiven werden. Die Strecke ist für Kinderwagen geeignet.

Ziel der Wanderung ist die historische Bierkellergasse in Unterhaid. Dort wird Barbara Spies ab 15 Uhr die Geschichte der Bierkeller vorstellen und den Fledermauskeller erkunden. Ganz Mutige können die Kellerspinne besuchen oder sich als Fledermaus schminken lassen. Und natürlich kann man sich dann „auf dem Keller“ Getränke und Brotzeit schmecken lassen. Die Kellerbewirtung ist bereits ab 13 Uhr geöffnet. Eine Anmeldung ist nicht erforderlich.

Anreise: Da Viereth und Unterhaid am Sonntag nicht mit öffentlichen Verkehrsmitteln zu erreichen sind, bitte Fahrgemeinschaften bilden oder am besten mit dem Rad anreisen. Radroute nach Viereth: Mainradweg. Radroute nach Unterhaid: Weinradweg am Main. Der nächste Bahnhof ist Oberhaid (knapp 3 km von Unterhaid entfernt). Die Ortsdurchfahrt Viereth auf der B 26 ist für Autos gesperrt. Anfahrt über die A 70 Ausfahrt Viereth-Trunstadt. Partköglichkeiten an der Schule und an der Kindertagesstätte. Die Rückfahrt von Unterhaid nach Viereth bitte wenn möglich privat organisieren.

Weitere Attraktionen zum Tag des offenen Denkmals in der Umgebung: Ruine Wallburg Eltmann (Lkr. Haßberge), Klostergarten und Torhaus Rattelsdorf (Lkr. Bamberg), Ehemaliger Gasthof Zur Sonne in Breitengüßbach (Lkr. Bamberg), Pfarrhaus Burgebrach (Lkr. Bamberg) und mehrere Stätten und Führungen in Bamberg (Cafè Rondo, Marienbrunen, Grüner Markt, Riegelhof, Zentrum Welterbe, Gärtner- und Häckermuseum, Vereinshaus Schutzgemeinschaft Alt Bamberg, Freimaurerloge). Mehr dazu unter www.tag-des-offenen-denkmals.de

Text: Anne Schmitt, Flussparadies Franken e.V.

kellerzweiklang viereth unterhaid

Bürgermeister Carsten Joneitis (Oberhaid) und Bürgermeisterin Regina Wohlpart (Viereth-Trunstadt) stellen am Tag des offenen Denkmals unter dem Titel „Kellerzweiklang“ besondere Anlagen rechts und links des Mains vor. Foto: Anne Schmitt

Back to top