Hilfe für Menschen aus der Ukraine

Der Landkreis Bamberg unterstützt das überwältigende Engagement zur Linderung der humanitären Folge des Kriegs in der Ukraine. Wir haben dazu jetzt eine eigene neue Seite auf unserer Website geschaltet.

Hilfsangebote bzw. Sammelaktionen im Landkreis Bamberg auf www.landkreis-bamberg.de/Ukraine-Hilfe/

Image
loading...
Schnelleinstieg
Grusswort
Tourismus
Stellenausschreibungen
** Aktuelle Baustellen **
Corona-Virus Informationen

Hier finden Sie Informationen zur aktuellen Lage. 
Terminreservierungen für Teststellen:

Viereth / Trunstadt

Mitteilungsblatt

Zu den Ausgaben und weiteren Informationen des Mitteilungsblatts

Auslegungen und Bekanntmachungen

Bekanntzugebende und auslegungspflichtige Unterlagen wie Bebauungspläne und andere Satzungen

Rathaus Online - Bürgerserviceportal

Online-Dienste der Gemeinde Viereth-Trunstadt

 
Grußwort der 1. Bürgermeisterin Regina Wohlpart

Ich begrüße Sie recht herzlich auf der Homepage der Gemeinde Viereth-Trunstadt. Auf den folgenden Seiten laden wir Sie zu einem virtuellen Streifzug durch unsere Gemeinde ein. 

Unsere Ortschaften liegen im herrlichen Maintal, eingebettet in den nordöstlichen Ausläufern des Naturparks Steigerwald und sind verkehrstechnisch über die Autobahn A 70 und die Bundesstraße 26 gut erreichbar. Im stadtnahen Bereich von Bamberg präsentieren wir uns als eine aufstrebende Wohngemeinde mit einer gesunden Mischung von Handwerks- und Gewerbebetrieben. Vielfältige kulturelle Einrichtungen und eine stattliche Anzahl verschiedenster Vereine bieten zahlreiche Möglichkeiten der Freizeitbeschäftigung und Erholung. 

Mit unserem Internet-Auftritt möchten wir die Chance nutzen, Sie umfassend, schnell und vor allem aktuell mit allen Informationen zu versorgen und Ihnen zuverlässig weiterzuhelfen. Selbstverständlich stehen Ihnen die Mitarbeiterinnen und Mitarbeiter des Rathauses für Ihre Fragen auch telefonisch oder persönlich gern zur Verfügung. 

Ich freue mich über Ihr Interesse und wünsche Ihnen heute schon einen angenehmen Aufenthalt im Herzen Frankens.

 

Regina Wohlpart

1. Bürgermeisterin

Tourismus in der Gemeinde Viereth-Trunstadt
Rad- und Wanderwege bild 08

Unsere Gemeinde verfügt über ein gut ausgebautes Netz an Rad- und Wanderwegen

Unterkünfte bild 03

Hier erhalten Sie einen Überblick über die in unserem Gemeindegebiet vorhandenen Unterkünfte

Gastronomie trunstadt oa bild 33

Fränkisches Bier und traditionelle Gerichte können Sie in unseren Gaststätten und Gasthöfen genießen

Stellenausschreibungen

    Stellenausschreibung Reinigungskraft

Sperrung Gemeindeverbindungsstraße Viereth-Tütschengereuth

baustelleInformation der Gemeinde Bischberg

Die Gemeindeverbindungsstraße Viereth-Tütschengereuth ist ab Mittwoch, 09.06.2021 bis auf Weiteres (voraussichtlich bis Ende 2022) für den Durchgangsverkehr gesperrt. Der überörtliche Verkehr muss über Trosdorf fahren.

Wir bitten um Beachtung

 

Zeichen der Solidarität mit den Menschen der Ukraine, Zeichen gegen Krieg, gegen sinnloses Töten, sinnloses Leid!

In unserer Gemeinde sind Menschen zusammengekommen, um gegen dieses Kriegsverbrechen zu demonstrieren.
Mit den Klängen der Europahymne durch die Blaskapelle „Maafischer“ begann diese Demonstration, gefolgt von den erschreckenden Worten „Krieg in Europa, Krieg in der Ukraine“. Mit der Forderung nach Frieden begrüßte Manfred Sperber, Initiator der Veranstaltung die Anwesenden.

Deutliche Zustimmung fand unsere 1. Bürgermeisterin in Ihrer Ansprache. Wir stehen heute hier in tiefem Mitgefühl mit den Menschen in der Ukraine. Wir verurteilen scharf die Verletzung der Souveränität der Ukraine. Wir fordern die Konfliktparteien auf, unverzüglich Lösungen zum Frieden zu suchen, so Regina Wohlpart.
Bei meinem Besuch im Herbst 2021 in Kiew, sind mir die vielen Europafahnen noch in bester Erinnerung - die Verbundenheit mit Westeuropa, die Sehnsucht nach Freiheit und Demokratie war zu spüren, so die bewegenden Worte der Staatsministerin Melanie Huml.
Still wurde es, als Harald Weyrauther, von seinen Erlebnissen an der ukrainischen Grenze berichtete. Von Familien mit kleinen Kindern, die mangels Unterkunft, bei Frost im Freien auf dem Boden schlafen, von chaotischen Zuständen und fehlender Organisation bedingt durch die große Anzahl von Flüchtenden. Die vielen Helfer und die große Hilfsbereitschaft vor Ort habe ihn sehr beeindruckt.
Im Anschluss an diese Friedensdemonstration wurde durch Helmut Wahner auf eine geführte Begehung eines Teils des „Weg der Menschenrechte“ oder die Teilnahme an einem Friedensgebet in der Ortskirche hingewiesen.

Spontan und unaufgefordert konnte Harald Weyrauther Geldspenden für eine weitere geplante Hilfsaktion in Zusammenarbeit mit einem befreundeten Busunternehmen in Empfang nehmen.
Gegenstände, die aktuell dringend benötigt werden.

  • Verbandmaterial, Schmerzmittel, Medikamente, Gehhilfen, Kinder-/ Babynahrung, Konserven, Nudeln
  • Fertigsuppen, Mineralwasser (5l Kanister), Kerzen, Stromaggregate, Werkzeuge, Kettensägen und dgl.
  • Zelte, Schlafsäcke, Iso-Matten


Sachspenden an: https://bamberghilftukraine.de

 

 

Back to top

Cookieinformation

Diese Website nutzt ausschließlich Cookies, die essentiell sind für den Betrieb der Seiten. Diese werden nach dem Verlassen der Website wieder gelöscht. Es werden keine personenbezogenen Daten gespeichert.