loading...
Schnelleinstieg
Grusswort
Tourismus
** Aktuelle Baustellen **

 

Mitteilungsblatt

Zu den Ausgaben und weiteren Informationen des Mitteilungsblatts

Bürgermobil

Wir bewegen uns - Informationen zur Mitfahrt im Bürgermobil

Bürgerserviceportal

Online-Dienste der Gemeinde Viereth-Trunstadt

Grußwort der 1. Bürgermeisterin Regina Wohlpart

Ich begrüße Sie recht herzlich auf der Homepage der Gemeinde Viereth-Trunstadt. Auf den folgenden Seiten laden wir Sie zu einem virtuellen Streifzug durch unsere Gemeinde ein. 

Unsere Ortschaften liegen im herrlichen Maintal, eingebettet in den nordöstlichen Ausläufern des Naturparks Steigerwald und sind verkehrstechnisch über die Autobahn A 70 und die Bundesstraße 26 gut erreichbar. Im stadtnahen Bereich von Bamberg präsentieren wir uns als eine aufstrebende Wohngemeinde mit einer gesunden Mischung von Handwerks- und Gewerbebetrieben. Vielfältige kulturelle Einrichtungen und eine stattliche Anzahl verschiedenster Vereine bieten zahlreiche Möglichkeiten der Freizeitbeschäftigung und Erholung. 

Mit unserem Internet-Auftritt möchten wir die Chance nutzen, Sie umfassend, schnell und vor allem aktuell mit allen Informationen zu versorgen und Ihnen zuverlässig weiterzuhelfen. Selbstverständlich stehen Ihnen die Mitarbeiterinnen und Mitarbeiter des Rathauses für Ihre Fragen auch telefonisch oder persönlich gern zur Verfügung. 

Ich freue mich über Ihr Interesse und wünsche Ihnen heute schon einen angenehmen Aufenthalt im Herzen Frankens.

 

Regina Wohlpart

1. Bürgermeisterin

Tourismus in der Gemeinde Viereth-Trunstadt
Rad- und Wanderwege bild 08

Unsere Gemeinde verfügt über ein gut ausgebautes Netz an Rad- und Wanderwegen

Unterkünfte bild 03

Hier erhalten Sie einen Überblick über die in unserem Gemeindegebiet vorhandenen Unterkünfte

Gastronomie trunstadt oa bild 33

Fränkisches Bier und traditionelle Gerichte können Sie in unseren Gaststätten und Gasthöfen genießen

Aktuelle Baustellen
 

Baumaßnahme "Erneuerung der Ortsdurchfahrt Viereth - B 26"

Hier erhalten Sie Information zur Baumaßnahme und Busfahrpläne während der Bauphase.

 

Baumaßnahme "Sanierung B 26 zwischen Viereth und Roßstadt"

Hier erhalten Sie Information zur Baumaßnahme.

baustelleBereits im Jahr 2016 hat die Gemeinde Viereth-Trunstadt vom Staatlichen Straßenbauamt Bamberg die Mitteilung erhalten, dass im Jahr 2017/2018 die Fahrbahndecke der Vierether Hauptstraße erneuert werden soll. In diesem Zusammenhang und im Vorgriff auf die geplante Baumaßnahme hat die Gemeinde Viereth-Trunstadt im Jahr 2017 die Wasserleitung in der Hauptstraße erneuert und das Baufeld und den Rohrleitungsgraben über das Winterhalbjahr provisorisch mit einer Asphaltdecke geschlossen, da man davon ausging, dass die Baumaßnahmen bereits im Jahr 2018 fortgeführt werden. Auch fanden im Jahr 2017 Abstimmungsgespräche hinsichtlich städtebaulicher Gestaltungsmöglichkeiten mit der Regierung von Oberfranken statt. Neben der Erneuerung der Kanalhaltung in der Blumenstraße in Viereth sollen unter anderem auch die Randbereiche an der B 26 neugestaltet und die Gehwege komplett erneuert und gepflastert werden.

Im Dezember 2017 erhielt die Gemeinde Viereth-Trunstadt dann die Information vom Staatlichen Straßenbauamt, dass die in der Ortsmitte liegende Brücke über den Viehbach erneuert werden muss, da diese nicht mehr dem heutigen Verkehrsaufkommen entspricht. Die geplante Sanierung der Asphaltdecke der B 26 war zu diesem Zeitpunkt demnach nicht möglich, da noch umfangreiche Untersuchungen und Planungsarbeiten für die geplante Erneuerung der Brücke über den Viehbach vorgenommen werden mussten.
Im Jahr 2018 wurden die Planungsarbeiten seitens der Gemeinde Viereth-Trunstadt konkretisiert und viele Abstimmungen mit den beteiligten Planungsbüros und den Versorgungsträgern geführt. So müssen unter anderem im Rahmen der Brückenbauarbeiten alle Versorgungsleitungen von der Bundesstraße B 26 verlegt werden. Die Neuleitungen sollen durch die Bachsohle des Viehbachs geführt werden. Auch ist weiterhin geplant, dass die Gemeinde Viereth-Trunstadt in eigenwirtschaftlichem Ausbau ein Glasfaserkabel für die zukunftsweisende FTTH-Technik (Breitbander-schließung) im Gehweg gleich mit verlegt. In zwei öffentlichen Informationsveranstaltungen wurden die Anwohner an der Hauptstraße und auch interessierte Bürger über die geplante Baumaßnahme und die jeweiligen Bauabschnitte zeitnah informiert. Auch mit den betroffenen Gewerbetreibenden fanden zwischenzeitlich mehrere Abstimmungsgespräche statt. Die Baumaßnahme wurde von der Gemeinde Viereth-Trunstadt zwischenzeitlich öffentlich ausgeschrieben. In der Gemeinderatssitzung im Februar 2019 erfolgte der Vergabebeschluss.
Die Gesamtbaukosten für die geplanten Sanierungstätigkeiten an der Ortsdurchfahrt in Viereth belaufen sich auf knapp 1,9 Mio. Euro und werden anteilig vom Freistaat Bayern mit Städtebaufördermitteln und anteilig mit einer Kostenübernahme seitens des Staatlichen Bauamts mitfinanziert.
Der Beginn der umfangreichen Baumaßnahmen ist zum 01.04.2019 geplant. Sofern keine größeren Schwierigkeiten im Rahmen der Tiefbaumaßnahme auftreten, gehen wir davon aus, dass die Bautätigkeiten bis Ende November 2019 abgeschlossen sind.
Im Rahmen der Sanierung der Ortsdurchfahrt Viereth / B 26 ist eine Vollsperrung unvermeidlich. Dies ist damit begründet, dass der Straßenraum für die Baumaßnahmen zu gering ist und aus Arbeits- und Unfallschutzgründen die Maßnahmen nur so durchgeführt werden können. Für den überörtlichen Verkehr wird eine Bedarfsumleitungsstrecke zeitnah eingerichtet. Mit Behinderungen insbesondere bei der Sanierung des Kreisverkehrs im August muss gerechnet werden. Die Bushaltestelle wird während der Baumaßnahme von der Ortsdurchfahrt an die Grundschule in Viereth verlegt.

Busfahrpläne während der Vollsperrung B 26

 

 

Back to top