Zum Inhalt (ALT-C)
Zur Navigation (ALT-N)
Zur Startseite (ALT-S)

Gemeinde Viereth-Trunstadt im Landkreis Bamberg  |  E-Mail: kosch@viereth-trunstadt.de  |  Online: www.viereth-trunstadt.de

          Logo ISEK Viereth-Trunstadt                 

„Aktiv die Gemeinde Viereth-Trunstadt für die Zukunft gestalten"

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

ISEK ist die Abkürzung für  Integriertes  Städtebauliches  Entwicklungs Konzept.

Bereits im Jahr 1997 hat die Gemeinde Viereth-Trunstadt den Ortskern als förmliches Sanierungsgebiet festgesetzt und seither im Rahmen der Dorferneuerung und Städtebauförderung verschiedene Erneuerungsmaßnahmen durchgeführt.

 

Im Mai 2012 hat der Gemeinderat den Beschluss gefasst, dass die Städtebausanierung in der Gemeinde Viereth-Trunstadt fortgeführt wird.

 

Ziel: Schaffung eines baulichen und sozialen Gemeinwesens, das alte und junge Bewohner und deren Bedürfnisse berücksichtigt.

Das ISEK ist eine Strategie zur Weiterentwicklung der Gemeinde Viereth-Trunstadt, die aus der gemeinsamen Sicht von Bürgern, Planern, Politik und Verwaltung entwickelt wird. Die Bürger haben vielfältige Möglichkeiten ihre Vorstellungen einzubringen, die Planer übernehmen dabei die beratende Rolle, die Gemeindeverwaltung unterstützt und organisiert den Bearbeitungsprozess, und die Politik entscheidet darüber.

 

Zur Fortführung der Städtebauförderung wird zunächst eine umfassende städtebauliche Struktur- und Funktionsanalyse mit Potenzialen und Defiziten erstellt.

Übergeordnete Themen dabei sind: Wohnstandort, Wirtschaftsstandort, Ortsgestaltung, Verkehr, Freizeit/Kultur/Tourismus, Soziale Einrichtungen.

 

Das Ergebnis dieser Arbeit ist das ISEK. Es formuliert ein Umsetzungskonzept mit allen erforderlichen Maßnahmen mit Prioritätenliste und geplanten Umsetzungshorizont. Es bildet die Grundlage für die Förderung mit Städtebauförderungsmitteln des Bundes und des Freistaats Bayern.


WAS IST STÄDTEBAUFÖRDERUNG?

Städtebauförderung ist ein gemeinsames Förderungsprogramm des Bundes und des Freistaats Bayern. Durch das Programm werden Kommunen mit städtebaulichen Missständen, wie Funktionsverlusten oder Leerständen gefördert.
Parallel dazu wirken die Städtebauförderungsmittel auch als Impuls für private Investitionen.

 

 

Neu! Seit dem 01.12.2014 für die Gemeindeentwicklung aktiv: Projektmanagement Büro PLANWERK

 

Projektmanagement Viereth-Trunstadt? Was ist das schon wieder und v.a. was bringt uns das? Vollkommen verständlich, wenn Sie sich das fragen. Deshalb wollen wir Sie im folgenden Abschnitt kurz über uns und unsre künftigen Aufgaben hier in Viereth-Trunstadt informieren.

 

„Integriertes städtebauliches Entwicklungskonzept (kurz: ISEK)" als Grundlage für die Entwicklung

Dabei fangen wir allerdings nicht von Null an. Im Jahr 2013 hat die Gemeinde hierzu die konzeptionelle Grundlage gelegt: Damals wurde ein sogenanntes „Integriertes städtebauliches Entwicklungskonzept" (kurz: ISEK) gemeinsam mit Bürger_innen, verschiedensten Themen- und politischen Vertretern der Gemeinde entwickelt. Dieses Konzept umfasst verschiedenste Themenbereiche, die in den nächsten Jahren bearbeitet werden sollen, u.a.:

 

  • Städtebau, Architektur und Gemeindestruktur
  • (Versorgungs-)Infastruktur
  • Soziales
  • Tourismus

 

Das dahinter stehende Ziel ist es, die Gemeinde in ihrer Entwicklung voranzubringen. Das bedeutet konkret, die Innenorte als lebendige Zentren zu erhalten und weiterzuentwickeln. Sie also u.a. baulich-funktional attraktiver zu gestalten, das soziale Miteinander über die bestehenden Strukturen hinaus zu unterstützen, frühzeitig drohende Funktionsverluste der Versorgungsbereiche zu erkennen und diesen entgegenzusteuern.

 

Damit Ihre Ideen und Anregungen aus dem Jahr 2013 nun auch wirklich in die Tat umgesetzt werden können, wurde die Gemeinde in das Bund-Länder-Städtebauförderungsprogramm „Aktive Stadt- und Ortsteilzentren" (Verlinkung) aufgenommen, sodass die Projektumsetzung durch Fördermittel erleichtert wird.

Und was ist nun das Projektmanagement?

 

Seit dem 01.12.2014 sind wir von Büro PLANWERK damit beauftragt, die Gemeinde und ihre Bürger_innen in ihrem Entwicklungsprozess und der Umsetzung der Projekte zu unterstützen und zu begleiten. Diese Begleitung deckt dabei ein breites Aufgabenspektrum ab:

 

Projektfond

 

Für die aktive Begleitung ist es selbstverständlich notwendig, dass wir für Sie auch greifbar vor Ort sind. Deshalb sind wir neben den Vor-Ort-Terminen und der telefonischen Erreichbarkeit auch während einer festen Sprechstunde für Sie in Viereth-Trunstadt erreichbar.

 

Sie finden uns immer dienstags von 14-16 Uhr hier im Rathaus Viereth.

 

 

 

Lea Gulich

Ansprechpartnerin:

Adresse:

 

 

Telefon:

Telefax:

 

Mobil:

Email:

Frau Gulich

Weiherer Str. 6

96191 Viereth-Trunstadt

 

(09 50 3) 92 22 - 20

(09 50 3) 92 22 - 55

 

(01 51) 65 15 29 65

aktiv@viereth-trunstadt.de

 

 

 

 

Gern kommen wir aber natürlich auch nach Vereinbarung in Ihr Büro, Ihren Laden oder Ihre Immobilie.

 

 

Außerhalb der Sprechzeiten erreichen Sie uns folgendermaßen:

Projektmanagement Büro PLANWERK

Gunter Schramm, Lea Gulich

Mailadresse: aktiv@viereth-trunstadt.de

Tel.: 0151/ 65 15 29 65 oder 0911/ 47 64 04

 

 

Wir freuen uns auf Ihr Engagement!

 

Ihr Projektmanagement-Team

 

Gunter Schramm, Lea Gulich

Logo ISEK Viereth-Trunstadt
Damit Ihre Ideen und Anregungen aus dem ISEK-Prozess im Jahr 2013 nun auch wirklich in die Tat umgesetzt werden können, wurde die Gemeinde in das Bund-Länder-Städtebauförderungsprogramm „Aktive Stadt- und Ortsteilzentren" aufgenommen, sodass die Projektumsetzung durch privat-öffentliche Teilf  ...mehr

drucken nach oben

News/Termine

Auftaktveranstaltung am 12.06.2012

Interessierte Bürgerinnen und Bürger hatten am 12.06.2012 die Möglichkeit...